© 2019 by Nina Metternich.

Ich arbeite jeden Tag mit Freude

 

Kinder zu behandeln und das Glück von Eltern und Kind mitzuerleben,  begeistert mich immer wieder aufs Neue

Meine Qualifikation
als Therapeutin

Als Physiotherapeutin arbeitete ich mehrere Jahre (1997-2000)  in der Orthopädie der Universitätsklinik Düsseldorf. In der Folgezeit habe ich mein Wissensspektrum um die Osteopathie erweitert. Seit meinem Studium der Osteopathie (IAO International Academy of Osteopathie – 2002-2007) arbeite ich als Osteopathin.

Seit 2014 behandle ich in meiner Praxis, habe postgraduiert (DAOM) und mein Behandlungsspektrum um die Kinderosteopathie erweitert.

 

Meine Behandlungsschwerpunkte

Pädiatrie: 

Selbst Mutter von drei Töchtern, habe ich den Behandlungsrahmen auf Kinder und Jugendliche konzentriert.

 

Frauenheilkunde: 

Durch meine langjährige Erfahrung mit Schwangerschaft- und Rückbildungsbehandlung sowie der Zusammenarbeit mit Hebammen behandle ich Frauen ganzheitlich.

 

In der Gemeinsamkeit von Mutter und Kind lassen sich große Behandlungserfolge erzielen.

Meine Qualifikation
als Trainerin

Nach meiner Pilatesausbildung (1999) arbeitete ich in einer Physiotherapie-Praxis, die das Pilatestraining integriert, um die Therapie mit dem Pilatestraining verbinden zu können. Nach einer professionellen Ausbildung in den USA bilde ich seit 2002 für Polestar Trainer aus.

Für Krankengymnastikverbände, physiotherapeutische Fortbildungszentren und Krankenhäuser halte ich Vorträge über das Thema Pilates und Therapie und seine Anwendung in der Rehabilitation und im Leistungssport. Meine praktische Erfahrung habe ich in vielen Jahren im Pilatesstudio „Springs“ in Köln erweitert.